03.02.2016

Primosten - Campingplatz Adriatiq

Kategorie: Campingplatzbeschreibung, Region: Kroatien
Blick auf Primosten Kroatien

Während unserer Kroatienreise nutzten wir wieder Campingplätze. Wie immer gibt es hier nach und nach die Beschreibung einiger Plätze. Diesmal geht es in die Nähe der malerisch gelegenen Altstadt von Primosten. In der Nachsaison gefiel uns der Platz sehr gut. Leider besteht keine Möglichkeit, abseits der Küstenstraße nach Primosten zu gelangen.




Platzart
Campingplatz mit ca. 300 Plätzen
Stromanschlüsse
Für jeden Platz gegen Gebühr
Kosten pro Nacht
Ca. 25€, abhängig von der Platzkategorie
Satellitenempfang
Schwierig, da viele Bäume
Öffnungszeit
März - Oktober
Wlan- Zugang
Nicht auf allen Plätzen
Anreise
Bis 22:00Uhr
Brötchenservice
Supermarkt auf dem Gelände
Sanitärausstattung
Modernes Sanitärgebäude mit guter Ausstattung, sauber
Internetseite
Ver- und Entsorgung
Eigenbau, gut nutzbar
Besonderes
Direkt am Meer, viele Plätze direkt an der Felsküste, gesonderter Hundestrand
Stand
09.2015




Meine Meinung zum Campingplatz

Küste am Campingplatz
Der Campingplatz Adriatiq ca. 5km nördlich von Primosten gehört zu den größeren Plätzen der Region. Die Läden, Sanitäranlagen und die Rezeption scheinen noch nicht sehr alt zu sein und machen einen modernen frischen Eindruck. Manchmal fanden wir die Technik überzogen. So benötigt man für Tagesausflüge eine extra Karte, um den Platz mit dem Fahrzeug verlassen zu können.

Die Stellplätze liegen an einem nordwestlichen Hang und sind terrassenförmig angelegt. Die Parzellen direkt am Meer sind häufig schräg. So sahen wir einige Wohnmobile, die mittels waghalsige Konstruktionen in Waage gebracht waren. Die etwas weiter vom Wasser entfernten Plätze  sind begradigt und durch kleine Mauern am Hang gesichert. Diese Bauweise führte an einigen Stellen zu sehr langen Parzellen.
Küste am Campingplatz

Durch die Bäume liegen die Plätze meist im Halbschatten, was wir sehr angenehm empfanden. Regelmäßige Fernsehzuschauer werden diesen Punkt anders beurteilen, denn der Satellitenempfang wird schwierig. Das Meer ist sehr gut zum Baden geeignet, wenn man die in dieser Gegend vorherrschende Felsküste überwunden hat. Mein Tipp: gute Badeschuhe gehören zur Grundausstattung.

Wir fanden den Aufenthalt auf dem Platz sehr angenehm und erholsam. Die Größe der Anlage bemerkten wir von unserem Platz nicht. Allerdings gehe ich davon aus, dass ein Besuch während der Hauptreisezeit zu einer völlig anderen Bewertung geführt hätte.

Lage des Platzes



Größere Karte anzeigen