Übernachtungsplatz Farø

Für Reisende auf der Vogelfluglinie über Puttgarden nach Schweden gibt es in Dänemark einen Übernachtungsplatz für Wohnmobile auf einem separaten Platz auf einem Rastplatz. Da es immer wieder Berichte über Einbrüche auf Rastplätzen gibt, empfehle ich die üblichen Sicherheitsmaßnahmen.
Diese Stellplatzbeschreibung ist über fünf Jahre alt und entspricht sicherlich nicht mehr der aktuellen Situation. Dennoch lasse ich den Artikel im Blog. Vielleicht hilft es einigen Lesern als Anregung für weitere Recherchen.

Solltest du den Platz vor kurzem besucht haben, wäre es nett, die aktuelle Situation in einem Kommentar kurz zu beschreiben.

Beschreibung und Kommentar

Der Parkplatz liegt direkt an der Autobahnbrücke über den Storstrommen. Der Platz gliedert sich in drei Bereiche: in der Nähe des Rasthauses normaler Parkplatz, Rastplätze mit Tischen/Bänken und unbefestigte durch Hecken geschützte Plätze hinter der Brücke (Anfahrt unter der Brücke hindurch) . Wir haben uns für einen Rastplatz entschieden, da hier die Autobahn nicht hörbar war (Windrichtungsabhängig). Von allen Plätzen gibt es Meerblick aus dem Fahrzeug. Im Internet findet man einen Bericht über einen Fahrzeugaufbruch auf dem Platz. Also die üblichen Sicherheitsmaßnahmen nicht vergessen! Aus unserer Sicht bietet sich der Platz für eine Zwischenübernachtung oder eine längere Pause an.
Stand: Sommer 2012

Ort: Farö Dänemark
Lage: direkt an der Autobahn, Abfahrt Farö, zwischen den zwei Brückenteilen
Untergrund: befestigt / unbefestigt
Kosten: Kostenlos
Ver- und Entsorgung: Toilettenentsorgung und Frischwasser kostenlos, Sanitäranlage vorhanden

Größere Karte anzeigen

Übernachtungsplatz Farø
Bewerte den Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.