Die Farobroerne (DK)

Die Fahrt durch Dänemark gehört für uns immer zur Anfahrt nach Schweden. Dabei fiel uns eine besondere Brücke auf. Den dortigen Parkplatz nutzten wir gleich zum Übernachten.

Fakten

Die Farøbroerne besteht aus zwei Brücken, die zum einen  den Storstrøm und zum anderen den Kalvestrøm überqueren. Auffälliger ist die südliche Hängebrücke von der Insel Falster zur kleinen Insel  Farø. Die Konstruktion ist insgesamt ca. 1700m lang. Der Hauptteil überspannt ca. 290m. Die Pylonen sind 95m hoch. Das Bauwerk wurde 1984 im Zuge des Ausbaues der Vogelfluglinie zur Autobahn errichtet. Auf Farø gibt es eine Abfahrt von der Autobahn. In Richtung Norden folgt die 1500m lange zweite Brücke zur Insel Seeland.

Auf der Fahrt über die Brückenkombination sieht man im Norden am Horizont die alte, bereits 1937 in Betrieb genommene Storstrømsbroen, eine kombinierte Straßen- und Eisenbahnbrücke. Die Gesamtlänge beträgt 3200m.  Die drei Hauptöffnungen haben jeweils eine Spannweite von 100m. Die Brücke gehörte zum Zeitpunkt der Errichtung zu den größten ihrer Art in Europa. Derzeit gibt es Überlegungen, das Bauwerk durch einen Neubau zu ersetzen.

An der Brücke besteht die Möglichkeit, mit dem Wohnmobil zu übernachten. Eine Beschreibung des Stellplatzes finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.