Die Schleusen von Berg

Schleusentore der unteren Schleusen Berg am Götakanal

Fakten

Die Schleusentreppe bei Berg ist der meist besuchte Punkt am Götakanal. Durch die Lage nahe der Autobahn E4 (5km) bietet sich ein Abstecher zu der Anlage an. 
Die gesamte Schiffstreppe besteht aus 3 verschiedenen Schleusen mit insgesamt 11 Schleusenkammern und einem Höhenunterschied von 27m. Von oben trifft der Besucher zuerst auf die Doppelschleuse Berg mit 5,6m Höhenunterschied. Kurz darauf folgt die Doppelschleuse Oskar mit 4,8m Höhenunterschied. Nach einem Ausgleichs- und Hafenbecken folgt die Carl Johann Schleuse mit 7 Kammern und deinem Höhenunterschied von 18,8m, bevor der Kanal in den See Roxen mündet. 
Der Hafen dient nicht nur Sportboten zum Übernachten. Es ist auch der Liegeplatz der Wasa Leon, einem Schiff das Rundfahrten durchführt. Ein Minigolfplatz und ein Cafe` runden das Angebot ab. 

Unsere Erfahrungen

Es ist interessant, an den Schleusen entlang hinunter zum See zu gehen und dabei die Schiffe beim Schleusenvorgang zu beobachten. Die gesamte Anlage ist wie alle Schleusen am Kanal frei zugänglich. Sogar die Schleusentore können begangen werden. 
Weiterhin bietet sich ein Spaziergang, eine Wanderung oder eine Radtour am Kanal entlang zu unternehmen. Der Weg beginnt hinter der Brücke oberhalb der Schleusen. 

Der oben stehende Artikel stellt eine Ergänzung zu meinem Reisebericht Südschweden 2013 dar. Unsere Erlebnisse und weitere Bilder finden Sie in dem Bericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.