Campingplatz Normans Bay – Pevensey Bay, Eingland

Kategorie: Campingplatzbeschreibung,   Region: England

Strand von Pevensey Bay
Unsere erste Nacht in England verbrachten wir in Normans Bay in der Nähe von Eastbourne. Dabei lernten wir gleich die englischen Campingclubs kennen. Das nette Betreiberehepaar half uns über die ersten Klippen hinweg.

      Platzart
      Campingplatz mit ca. 120 Plätzen
      Stromanschlüsse
      Für jeden Platz gegen Gebühr
      Kosten pro Nacht
      (2 Personen)
      Ca. 22 Pfund für Mitglieder Camping Club
      Satellitenempfang
      auf fast allen Pläzen
      Öffnungszeit
      März – Oktober
      Wlan- Zugang
      k.A.
      Anreise
      Bis 20:00Uhr
      Brötchenservice
      kein Angebot
      Sanitärausstattung
      2 Sanitärgebäude mit guter sauberer Ausstattung
      Internetseite
      Ver- und Entsorgung
      Eigenbau sehr zweckmäßig
      Besonderes
      Direkt am endlosen Kiesstrand, ablegene Lage, sehr ruhig und gepflegt
      Stand
      06.2014

    Meine Meinung

    Im kleinen Seebad Pevensey Bay ca. 10km östlich von Eastburne liegt der Campingplatz Normans bay des englischen Campingclubs. Der Platz ist für Nichtmitglieder offen, ADAC-Campingkarte führt zur Gleichbehandlung mit Mitgliedern.

    Beim Platz handelt es sich um eine große Wiese an einer Privatstraße. Auf der anderen Straßenseite beginnt der endlose Kiesstrand. Durch den erhöhten Kies gibt es jedoch keinen Meerblick. Der Platz ist sehr gepflegt und sauber. Das gilt auch für die Sanitäranlagen. Wir fanden es dort ruhig, nachts sogar sehr ruhig.

    Da Pevensey Bay selbst nicht viel zu bieten hat, ist der nahegelegene Bahnhof der Regionalbahn nach Eastbourne ein Vorteil.

    Fazit:
    – gepflegter Campingplatz
    – für längeren Urlaub geeignet
    – langer Kiesstrand mit grobem Kies am Platz


    Größere Karte anzeigen

    Ein Kommentar zu “Campingplatz Normans Bay – Pevensey Bay, Eingland

    1. Pingback: Südengland mit dem Wohnmobil, Teil 1 › Der Womoknipser

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.