Hamburg: Hafenrundfahrt mit Tageskarte des HVV

letzte Änderung 26/02/2021 Weiter geht es mit den Tipps für Hamburg. Für Wohnmobilisten gibt es viele Wege, den Hafen zu erkunden. Diesmal habe ich die kleine Hafenrundfahrt mit den Hafenfähren ausgesucht. Obwohl der Tipp schon aus dem Jahre 2013 stammt, ist der Inhalt nach wie vor aktuell.


An den Landungsbrücken verkehren die zum Hamburger Verkehrsverbund (HVV) gehörenden Linienschiffe der HADAG . Die Fähren können mit den üblichen Fahrkarten des Verkehrsverbundes genutzt werden. Ein entsprechender Kartenautomat steht am Anleger.

Wer möglichst viel von der Elbe und dem Hafen sehen möchte, wählt an den Landungsbrücken die Linie 62 nach Finkenwerder. Die Route führt die Elbe abwärts, vorbei an den Containerterminals bis zum Vorort Finkenwerder. Das Ziel ist nach ca. 30min erreicht. Besondere Planungen der Fahrt ist nicht erforderlich, da die Schiffe während des Tages alle 15min abfahren. Andere Linien führen weiter in den Hafen hinein bis zum Köhlbrand. Auf der Webseite der HADAG gibt es einen Übersichtsplan der Linien und den Fahrplan.

Wenn man Glück hat, trifft die Fähre sogar eines der großen Containerschiffe auf der Elbe. So nah sieht man den Ozeanriesen sonst nicht. Auf diesen Fahrten kommt man nicht ganz so nah an die Schiffe heran, wie mit den kleinen Barkassen. Dennoch kann ich eine Rundfahrt mit den Schiffen empfehlen, insbesondere wenn man als Besucher der Stadt sowieso ein HVV-Tagesticket benötigt. Ich fand die Fahrten immer interessant und abwechslungsreich, auch ohne den Kommentar eines Barkassenführers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.