Goslar Harz, ein Stellplatz ohne Komfort

Diesmal geht es wieder in den Harz nach Goslar.  Mit einem extra angelegtem Stellplatz kann ich zwar nicht dienen, aber zum Übernachten reicht es.

Platzart
Parkplatz
Stromanschlüsse
keine
Kosten pro Nacht
(2 Personen)
kostenlos
Satellitenempfang
gut
Öffnungszeit
Ganzjährig geöffnet, nicht beim Schützenfest
Wlan- Zugang
kein Netz
Anreise
Tag und Nacht
Brötchenservice
kein Service
Sanitärausstattung
keine
Internetseite
keine
Ver- und Entsorgung
n der Hildesheimer Str. (Tankstelle) gegen Gebühr(nicht von mir angesehen)
Besonderes
10min Fußweg zur Stadtmitte
Stand
12.2013

Meine Meinung

Der große Parkplatz liegt etwas abseits einer viel befahrenen Straße und wird von PKW ebenfalls genutzt. Im hinteren Bereich gibt es nach meiner Beobachtung immer Platz für Wohnmobile. Durch die Hauptnutzung als Festplatz ist das Gelände meist eben und befestigt.

Der Platz ist weit von der Bebauung entfernt und liegt frei und ungeschützt. Bei stärkerem Wind, im Vorharz nicht ungewöhnlich, kann es zu einer unruhigen Nacht kommen.

Meine subjektive Bewertung (Schulnote):  4

 

Adresse und Telefon

Osterfeld
38640 Goslar

Anfahrt

Von der Bundesstraße 6 erreicht man den Platz über die Abfahrt Goslar Gewerbegebiet Guttenbergstr/Stadtmitte. An der Abfahrt rechts in Richtung Stadtmitte auf die Immenröder Straße abbiegen und der Straße über eine Ampelkreuzung (Rechts Tankstelle) hinweg folgen. An der nächsten Ampelkreuzung nach links abbiegen Richtung Kaiserpfalz. Der Platz kommt nach ca. 200m auf der linken Seite und ist nicht zu übersehen.


Größere Karte anzeigen

Einkaufen

Einkaufsmöglichkeiten gibt es in der Innenstadt. Ein Bäcker liegt am Weg (ca. 5min Fußweg)

Öffentlicher Nahverkehr

Bushaltestellen für den Nahverkehr befinden sich in der Nähe des Platzes.

Mit dem Fahrrad und zu Fuß

Mit dem Rad und zu Fuß sind die historische Innenstadt und die Einkaufsstraßen gut zu erreichen. Vom Parkplatz führt der Weg über einen kleinen Fluss (Abzucht). Durch das bekannte Breite Tor gelangt man in kurzer Zeit zum Rathaus und zum Marktplatz. Bereits die Breite Straße in Richtung zur Stadt verfügt über eine fast durchgängige Fachwerkbebauung und ist sehenswert. Für Spaziergänge eignet sich der Weg an der Abzucht entlang und weiter durch die parkähnliche Anlage.

Aktivitäten

  • Altstadtbesichtigung
  • Einkaufsbummel
  • Besichtigung der Kaiserpfalz
  • Besuch des Bergwerks Rammelsberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.