Weimar, Stellplatz am Hermann-Brill-Platz

Weimar ist durch seine Geschichte und Vergangenheit ein Anziehungspunkt für Besucher aus aller Welt. Man ist auf Besucher vorbereitet und bietet mobilen Reisenden einen Wohnmobilstellplatz außerhalb der Innenstadt.

 

Platzart
Stellplatz mit ca 50 Plätzen
Stromanschlüsse
8 Anschlüsse gegen Gebühr
Kosten pro Nacht
(2 Personen)
Ca. 10€
Satellitenempfang
gut
Öffnungszeit
Ganzjährig geöffnet
Wlan- Zugang
Kein Zugang
Anreise
Tag und Nacht
Brötchenservice
kein Service
Sanitärausstattung
keine
Internetseite
unbekannt
Ver- und Entsorgung
Eigenbau, im Winter abgesperrt
Besonderes
Imbiss am Platz, Stadtmitte 10min Fußweg
Stand
09.2014

Meine Meinung

Der Stellplatz ist ein mit Steinen nicht ganz logisch abgeteilter Bereich eines Großparkplatzes an einem Schwimmbad und einer Sporthalle. Der Untergrund ist gepflastert. Auch große Mobile finden ohne Schwierigkeiten einen Parkplatz. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass die Angabe der Stellplatzanzahl in den Führern stimmt. Obwohl der Platz nicht gerade klein ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass 160 Wohnmobile dort übernachten können.

Da eine Bundesstraße an einer Platzseite direkt vorbeiführt, ist der Straßenverkehr nachts hörbar. Die Stellplätze direkt an der Straße kann ich nicht empfehlen. Die Ver-und Entsorgungsstelle besteht aus einer Betonplatte mit Bodeneinlass und einer Entleerungsmöglichkeit für das WC. Das Frischwasser war während unseres Besuchs im Februar außer Betrieb.

Leider ergab sich nach unserem Besuch eine deftige Preiserhöhung. Die Angaben habe ich aktualisiert. Die Stadt Weimar hat anscheinend die Einnahmequelle Wohnmobilfahrer entdeckt.

Noch eine kleine Anmerkung: In einer Platzbewertung bei Promobil wird von Prostitution auf dem Platz gesprochen. Wir haben von derartigen Geschehnissen nichts mitbekommen.

Meine subjektive Bewertung (Schulnote): 3 (Abwertung wegen Straßenlärm auch in der Nacht und hoher Preis)

Adresse und Telefon

Hermann-Brill-Platz
99423 Weimar

Anfahrt

Auf eine detaillierte Anfahrtbeschreibung verzichte ich an dieser Stelle, da der Platz bereits am Ortseingang ausgeschildert ist.


Größere Karte anzeigen

Einkaufen

In der direkten Umgebung fanden wir keine Einkaufsmöglichkeit. Der Imbiss am Platz war im Februar geschlossen.

Öffentlicher Nahverkehr

Eine Bushaltestelle befindet sich in der Nähe des Platzes. Für einen Weimar-Besuch sind jedoch keine Verkehrsmittel erforderlich, da die Innenstadt gut zu Fuß zu erreichen ist

Mit dem Fahrrad und zu Fuß

In etwa 10 Minuten ist die Innenstadt zu Fuß zu erreichen. Die kürzeste Verbindung ist bereits am Stellplatz ausgeschildert. Ich empfehle jedoch, entgegen des Schildes an der Platzeinfahrt nach links zu gehen. Nach wenigen Metern beginnt auf der rechten Seite ein schöner Fußweg abseits der Straße an einem kleinen Graben entlang.  Am Ende des Schwimmbades erreicht man nach Überquerung einer Nebenstraße einen kleinen Park. Durch die Grünanlage mit einem See gelangt man zur Weimarhalle. Die Innenstadt ist erreicht. Der Weg ist nur wenige Minuten länger, aber viel schöner zu gehen.

Die Nutzung des Fahrrades lohnt in Weimar weniger, da die Fußgängerbereiche der Altstadt auch für Fahrräder gesperrt sind.

Aktivitäten

  • Stadtbesichtigungn
  • Museumsbesuche
  • Theaterbesuch

weitere Artikel zum Thema:

3 Kommentare zu “Weimar, Stellplatz am Hermann-Brill-Platz

  1. Pingback: Eine Kurzreise mit dem Wohnmobil nach Erfurt und Weimar › Der Womoknipser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.