Tavistock (Devon), Harford Bridge Camping Park

Nach einem Tag im Dartmoor übernachteten wir in Tavistock am Rande des Nationalparks. Allerdings hatte der Platz seine Tücken, denn die Verkehrsregeln an dem Entenstreifen kannte ich nicht.

Dartmoor

Platzart
Campingplatz mit ca. 100 Plätzen
Stromanschlüsse
Für viele Plätze  gegen Gebühr
Kosten pro Nacht
(2 Personen)
Ca. 20Pfund
Satellitenempfang
auf fast allen Plätzen möglich
Öffnungszeit
März – November
Wlan- Zugang
Gegen Gebühr auf allen Plätzen
Anreise
Bis 18:00Uhr
Brötchenservice
Ja, nur auf Vorbestellung
Sanitärausstattung
gute Ausstattung, praktisch und sauber
Internetseite
Ver- und Entsorgung
extra Serviceplatz für Womos, leider nur mit Rangieren anfahrbar
Besonderes
Direkt an einem Fluss, sehr ruhig, nur wenige Autominuten vom Dartmoor Nationalpark entfernt
Stand
06.2014

Meine Meinung

Der Platz liegt abseits der Hauptstraße an einem Fluss. Bei dem sehr gepflegten Platz merkt man schnell, dass die Betreiber Wert auf eine angenehme Umgebung legen. Das gibt auch für die sehr sauberen Sanitäranlagen und den guten Platz zur Ver- und Entsorgung. Die sehr ruhig liegende Anlage bietet sehr große Parzellen mit viel Platz um das Mobil herum. Für fast jeden Platz steht eine Sitzgarnitur aus Holz zur Verfügung.
Die Besonderheit sind jedoch die auf dem Platz frei laufenden Enten. Zum Schutz der Enten gibt es eigene, teilweise sehr witzige Verkehrsschilder und in der Nähe des Ententeiches sogar einen eigenen Entenüberweg über den Fahrweg.
Fazit:  Eine gute Ausgangsbasis für Touren im Dartmoor-Nationalpark


Größere Karte anzeigen

Harford Bridge Holiday Park
Peter Tavy
Tavistock
Devon (South)
PL19 9LS
Tel: 01822 810349

Zum Weiterlesen

2 Replies to “Tavistock (Devon), Harford Bridge Camping Park”

  1. Hallo Womoknipser,
    danke erstmal für die tollen Blogberichte! Zu den Stellplatzberichte fänd ich es klassen, wenn Du hier noch ein paar Bilder der jeweiligen Plätze einfügen könntest.
    Mach weiter so
    Jens

  2. Hallo jens, gern würde ich Bilder der Plätze veröffentlichen. ich habe dies auch schon getan. Leider hat ein Platzbetreiber daraufhin juristische Schritte angedroht, da die Bilder ohne Genehmigung auf seinem Besitz entstanden sind. So ganz teile ich zwar die Rechtsansicht nicht, denn als Platznutzer bin ich ein Mieter. Jedoch gibt es jetzt nur noch Platzbilder, wenn die Bilder auf öffentlichen Grund entstanden sind. Auf einen Rechtsstreit habe ich keine Lust.

    Tut mir Leid!
    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.