Der Campingplatz Hellesylt

Am Fähranleger der Fähre durch den Geirangerfjord in Hellesylt fanden wir einen kleinen Campingplatz, der unsere Ansprüche erfüllte. Zusätzlich gab es zweimal Unterhaltung durch anlegende Kreuzfahrtschiffe.

 

Platzart
Campingplatz mit ca. 50 Plätzen
Stromanschlüsse
Für jeden Platz gegen Gebühr
Kosten pro Nacht
(2 Personen)
Nicht notiert
Satellitenempfang
Auf allen Plätzen
Öffnungszeit
April – Oktober
Wlan- Zugang
K.A
Anreise
Rund um die Uhr
Brötchenservice
Nein, Ortszentrum wenige Meter entfernt
Sanitärausstattung
Kleines Sanitärgebäude mit einfacher Einrichtung
Internetseite
K.A
Ver- und Entsorgung
Nur für  Toilette
Besonderes
Direkt am Hafen mit Kreuzfahrtanleger, sehr günstig für die Fähre Hellesylt – Geiranger
Stand
06.2015

 

Meine Meinung

Der kleine Platz am Hafen der Kleinstadt Hellesylt ist kein Platz für den Sommerurlaub. Wer aber einen Platz in der Nähe zum Fähranleger sucht, ist dort richtig. Der Platz liegt schön direkt am Fjord am Ortsende von Hellesylt. Die Sanitärausstattung besteht aus einem kleinen Gebäude mit Waschraum und Toilette. Die Duschen sind nicht nach Geschlechtern getrennt und von außen direkt zugänglich.

Obwohl der Platz sehr ruhig liegt, gibt es eine unüberhörbare Lärmquelle. Ein großer Wasserfall stürzt mitten im Ort in die Tiefe  und sorgt für einen stetigen Geräuschpegel. Wie immer gewöhnt sich der Mensch schnell an gleichförmige Geräusche und so störte uns der Wasserfall nicht beim Schlafen.

Eine Besonderheit des Platzes darf nicht unerwähnt bleiben. Während unseres zweitägigen Aufenthaltes sahen wir nie einen Betreiber. Die Bezahlung erfolgte in Selbstbedienung über einen Briefkasten. Das System trafen wir früher schon öfter in Skandinavien. Erstaunlicherweise scheint es zu funktionieren.

Die Lage des Platzes


Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.