Gravelines, ein Stellplatz bei Calais

Auf unserer ersten Reise nach Großbritanien übernachteten wir in Calais. Dort gibt es zwar viele Stellplätze, aber gefallen hat es uns dort nicht. Jetzt fanden wir eine gute, sehr viel ruhigere Alternative, den Stellplatz in Gravelines.

Stellplatz Gravelines

Platzart
Stellplatz mit ca. 30 Plätzen
Lage
An einem Kanal mit Sportboothafen
Kosten pro Nacht (2 Personen)
Ca. 7€, nur mit EC-Karte oder Kreditkarte zu bezahlen
Öffnungszeit
Ganzjährig geöffnet
Anreise
immer erreichbar
Sanitärausstattung
keine
Ver- und Entsorgung
in der Nähe, ausgeschildert, nicht von uns besucht
Stromanschlüsse
keine
Satellitenempfang
gut, keine Bäume
Wlan- Zugang
Kein Wlan
Brötchenservice
kein Service, Stadtmitte 200m entfernt
Internetseite
k.A.
Besonderes
2km vom Meer entfernt
Letzte Aktualisierung
06.2016

Meine Meinung

Der Stellplatz in der Kleinstadt Gravelines liegt an einem Kanal direkt an einem Sportboothafen. Eine wenig befahrene Straße befindet sich in der Nähe. Für die Wohnmobile ist ein eigener Bereich gekennzeichnet. Es gibt parzellierte Stellplätze auf Schotter oder auf dem Rasen. Eine besonderheit ist der Parkscheinautomat. Mit Bargeld kann man die Gebühr nicht bezahlen, die Maschine nimmt nur Karten. Im Ort lohnt die große Festungsanlage einen Besuch. Das Meer ist ca, 2,5km entfernt.

Der Platz ist eine gute Alternative zu den sehr unruhigen und engen Plätzen in Calais. Die Fahrzeit zu den Fährhäfen (Calais und Dünkirchen) beträgt 15min – 20min.
Fazit: Für uns der ideale Platz in Reichweite der Englandfähren

Lage des Platzes


Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.