Welche zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen sind in einem Wohnmobil sinnvoll?

Jeder Katalog der bekannten Campinghändler enthält viele verschiedene Hilfsmittel, um ein Wohnmobil sicherer zu machen. Die Auswahl geht von einfachen mechanischen Sperren bis zu hochwertigen Alarmanlagen. Ohne Schwierigkeiten kann ein vierstelliger Betrag in den Einbruchschutz und für Sicherheitsmaßnahmen investiert werden. Im Internet geht es weiter. Kleine Spezialversender bieten Lösungen für Türen und Fenster an. In weiterlesen…

Wasser im Wohnmobil, wieviel Chemie muss sein?

In den vorhergehenden Artikeln ging es um die Technik der Wasserversorgung. In diesem Teil der kleinen Serie rund um das Wasser geht es um den sehr umstrittenen Bereich der chemischen Zusätze.und um die Wasserqualität.im Wohnmobil. Die Meinungen zu diesem Thema zeigen eine riesige Bandbreite, So nutzen einige „Extremisten“ den Wassertank überhaupt nicht. das Wasser wird weiterlesen…

Wie kommt das Wasser in den Tank des Wohnmobils?

Wie immer , wenn es um das Wasser geht, klingt die Fragestellung sehr einfach. Dennoch stellen sich insbesondere dem Anfänger viele Fragen. Es geht in diesem Artikel um Menschenverstand, Schläuche, Brunnen und Versorgungssäulen. Die meisten Leser werden an dieser Stelle den Kopf schütteln. Das ist doch kein Thema für einen Artikel in einen Wohnmobilblog. Der weiterlesen…

Nehmen wir die Fahrräder mit nach…..

Diese Frage stellt sich vor jeder Urlaubsreise. Manche Radfreunde haben die Räder immer an Bord, andere Besatzungen möchten das Gewicht sparen und entscheiden abhängig vom Reiseziel. Im Netz finden sich immer wieder Fragen wie „Lohnt es sich, das Fahrrad mit nach Schottland zu nehmen?“ Hilfreiche Antworten gibt es selten zu lesen. Zu sehr beeinflussen persönliche weiterlesen…

Wie die Wohnmobilfahrer für die weltweite Einführung des steckbaren Schlauchanschlusses sorgten

Gerade komme ich aus dem Baumarkt. Im Einkaufswagen liegen wieder einige Anschlüsse und Kupplungen des bekannten Wasser-Stecksystems mit dem roten Ring. Mein Vorrat war aufgebraucht. Eigentlich müssten wir Wohnmobilfahrer unsere Einkäufe kostenlos erhalten. Denn ohne uns wäre das System nicht so erfolgreich.

Strommangel im Pössl, unsere Reisegewohnheiten passen nicht zur elektrischen Ausrüstung

Schon im letzten Winter bemerkten wir, dass unser Pössl 2win in der Serienausstattung nicht für längeres Reisen ohne Landstrom geeignet ist. Spätestens nach zwei Nächten wurde es eng. Um die Schwachstellen gezielt angehen zu können, beschäftigte ich mich intensiv mit der Stromversorgung des Kastenwagens.

Die Stromversorgung im Wohnmobil – 230V Landstrom

Die Stromversorgung eines Wohnmobils ist wichtig, um den Wohnkomfort zu gewährleisten. Da ich unserer Neuerwerbung  eine neue Kabeltrommel spendieren wollte, beschäftigte ich mich etwas näher mit dem Thema. Diesmal geht es nur um die 230V-Versorgung unserer Fahrzeuge. Der 12V Bordversorgung werde ich später einen gesonderten Artikel widmen. Das Anschlusskabel Die einfachste Art der Energieversorgung ist weiterlesen…